Home » Linksintellektueller Aufbruch Zwischen Kulturrevolution Und Kultureller Zerstorung: Der Sozialistische Deutsche Studentenbund (Sds) in Der Nachkriegsgeschichte (1946 1969). Dokumentation Eines Symposiums by Siegward Lonnendonker
Linksintellektueller Aufbruch Zwischen Kulturrevolution Und Kultureller Zerstorung: Der Sozialistische Deutsche Studentenbund (Sds) in Der Nachkriegsgeschichte (1946 1969). Dokumentation Eines Symposiums Siegward Lonnendonker

Linksintellektueller Aufbruch Zwischen Kulturrevolution Und Kultureller Zerstorung: Der Sozialistische Deutsche Studentenbund (Sds) in Der Nachkriegsgeschichte (1946 1969). Dokumentation Eines Symposiums

Siegward Lonnendonker

Published March 13th 1998
ISBN : 9783531130996
Paperback
336 pages
Enter the sum

 About the Book 

15 Jahre nach der Auflosung des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes trafen sich nahezu alle, die den SDS in seiner antiautoritaren Phase entscheidend mitgepragt haben, zu einem Symposium an der Freien Universitat Berlin. Es war das erste undMore15 Jahre nach der Auflosung des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes trafen sich nahezu alle, die den SDS in seiner antiautoritaren Phase entscheidend mitgepragt haben, zu einem Symposium an der Freien Universitat Berlin. Es war das erste und bisher einzige Treffen, auf dem in offener Diskussion uber die Geschichte und den Erfolg des wichtigsten deutschen Studentenverbandes Bilanz gezogen wurde. Das hier vorgelegte Protokoll dieser Tagung bildet den ersten Band der Veroffentlichung des von der Volkswagenstiftung geforderten SDS-Projekts an der Freien Universitat Berlin. Der zweite Band arbeitet die Geschichte des SDS erstmals ausfuhrlich bis zur Auflosung des Verbandes auf. Er erscheint 1997.